Dienstag, 1. Januar 2019

Leserbrief: Rheinpfalz am Sonntag: Haste mal `nen Plan? Vom 30.12. 2018

Der interessante Essay von Michael Konrad in der Rheinpfalz am Sonntag über phantasielose Planer und planlose Weitermacher lässt zu Recht den Verdacht aufkommen, dass sich in der Politik und Wirtschaft eine Menge Leute tummeln die für ihren Job eigentlich unqualifiziert sind. Schließlich geht es bei diesen Bauvorhaben auch um Steuergelder. Eine wichtige Konsequenz dieser endlosen Bauvorhaben hat ja der Autor deutlich angesprochen:“Müssen wir, statt weiter wild Strassen und Brücken zu bauen, nicht fragen: Wie soll Mobilität in Zukunft grundsätzlich gestaltet werden?“
So lange diese Frage nicht geklärt ist werden weiterhin „Blaumilchkanäle“ geplant und umgesetzt. Und dies widerspricht jedem Realitätsprinzip! Wir können es uns einfach nicht mehr leisten unsere Zukunft solchen bürokratischen „Experten“ zu überlassen. Bestimmt wäre es von Vorteil für sie, sich vor den großen Planungen auch mal eine schöpferische Denkpause zu gönnen.
hukwa

Keine Kommentare: