Montag, 31. Dezember 2012

Erweckungspoesie

Ziel hermetischer Dichtung ist nicht unbedingt eine Formvollendung, sondern das Geheimnisvolle, das Andere in eine profane Welt hinein zu gebären. Eine Welt die Entzaubert ist erlangt durch die Poesie eine Wiederverzauberung. Das hermetische Gedicht stellt sich also gegen das Infame, uniformierte und brutale, gegen eine immer kälter werdende Welt. Es ist eine reine Quelle die neben den gesellschaftlichen Abwässern entspringt. Sie ist eine zauberhafte Insel umgeben von einer Kloake.
hukwa

Keine Kommentare: