Montag, 4. März 2013

Das Geheimnis des frühen Morgen

Heute Morgen gegen vier Uhr erwachte ich und erfreute mich an dem Mondlicht das in mein Zimmer fiel. Mein Blick fiel auf die Erle im Garten durch deren Äste der Mond mich mystisch an leuchtete. Das Dorf schlief noch fest als ich aufstand, auf den Balkon ging und die Geheimnisse dieses frühen Morgens auf mich einwirken ließ. Jeder Morgen hält ein Geheimnis bereit, dieses in sich aufzunehmen ist was ich "die Freude des Morgens" nenne. Man darf die Welt die uns umgibt nicht aus den Augenwinkeln des Gewöhnlichen betrachten, tut man dies lebt man ein etwas langweiliges Leben. Der Mond, der Garten mit seinen Bäumen, der Wald der dahinter anfängt, all dies gehört zum Geheimnis des Morgens.
hukwa

Keine Kommentare: