Donnerstag, 21. November 2013

Buchstabenmagier

An diesem herrlich, trüben Novembertag mit erstem Schneefall habe ich ein wenig in den Gedichten von Mallarme gelesen. Dieser schrieb einmal: "Es besteht zwischen den alten Praktiken (Magie) und der in der Poesie wirkenden Zauberei eine geheime Verwandtschaft; Dichten heißt daher: in ausdrücklich gewollenem Dunkel die verschwiegenen Dinge beschwören, mittels abspielender, nie direkter Worte, und der Dichter: Buchstabenmagier.
hukwa

Keine Kommentare: