Donnerstag, 13. Februar 2014

Stille Abende

Noch sind die Tage grau und düster und es regnet oft Tage lang. Die Natur scheint eine einzige Verkörperung der Einsamkeit zu sein. Wenn am Abend die Krähen zu ihren Schlafbäumen fliegen erscheint das Schweigen und die Einsamkeit am tiefsten. Jetzt kommt der Moment wo die Seele sich selbst in der Stille betrachtet.
hukwa

Keine Kommentare: