Dienstag, 3. März 2015

Betäubung und Vergessen

Geburt ist nur
Betäubung und Vergessen
wer kann in diesen Zeiten
seine Seele noch ermessen 
und ist der Geist
auch nackt und bloß
Erinnerung umgibt ihn wie ein Hort
es naht der Traum
schenkt uns Erinnerungen
schenkt uns Vision und ahnendes Vertrauen
es ist die Welt
in ihrem materiellen Scheine
die Grenzen zieht und
Kerkermauern um uns richtet
so das wir denken
die Heimat sei so fern
dennoch ist sie es
die in uns leuchtet
wie ein Stern.
hukwa

Keine Kommentare: