Freitag, 15. April 2016

Lass den Tag dich durchdringen

Mein Leben gehört der Gegenwart wie dasjenige des Weidenbaums dem Frühling. Jetzt, jetzt schwellen seine Kätzchen, glänzt seine helle Rinde, strömt sein Saft. Jetzt oder nie musst du Pfeifen aus seinem Holz schnitzen. Lass den Tag dich durchdringen.
Thoreau

Keine Kommentare: