Freitag, 19. Mai 2017

Das Imperium der Schundliteratur

Was die Menschen heute lesen ist fast vorwiegend Schundliteratur, jedenfalls aus meiner Sichtweise. Dann liest man in einem Zeitungsartikel "es wurde noch nie soviel gelesen wie heute". Für den "Schund" gibt es eine riesige Industrie, eine Verdummungsindustrie! Würden die Menschen ein wenig mehr kritische Literatur lesen, würden sie die Welt auch ein wenig anders sehen und ein wenig mehr Mitdenken. Das Imperium der Schundliteratur gestaltet schließlich auch unsere Gesellschaft mit. 
hukwa

Keine Kommentare: