Donnerstag, 9. Juli 2009

Waldgang Gedicht

der wald ladet ein großzügig zu sein
gehn wir hinein
doch lassen wir den krämergeist daheim
gehoben wie die baumeswipfel
schlägt uns ein klang
ein kräftiger gesang
weit und frei durch den wald zu gehen
mitten durch die grüne pracht
durch stilles
fast
unberührtes land
stehn baum und strauch so ruhig da
voll FRIEDEN
und
dem wesen der EWIGKEIT so nah
wie friedvoll ist die ERDE hier
harmonisch das funkeln und blühn
hier im wald da ruht es sich gut
sogar der himmel scheint ganz nah
O grenzenloser großer raum
wie stehe ich verzaubert da.
hukwa

Keine Kommentare: