Mittwoch, 7. November 2012

Im steinernen Schoß der vergessenen Göttin

Aus fernen Sternenkreisen dringt der Gruß gestirnter Geister
Wie der Lichtstrahl eines Meteors
In meinen nächtlichen Steingarten
Tage der Hoffnung
Das Boot auf dem dunklen Waldsee
Erzittert in der Unendlichkeit schwarzer Wälder
Der mond verströmt sein Fieber hinein in die
Durchdachten Nächte
Denn ein Himmel voller Edelsteine erinnert daran
Das auch die Erde einstmals jung war
Derweilen meditieren in den Steingärten die alten Eisblumen
Blühen auf im steinernen Schoß der vergessenen Göttin.
hukwa

Keine Kommentare: