Dienstag, 2. April 2013

Buchstabenphilosophen

Bei meiner morgenlichen philosophischen Meditation las ich diesen wunderbaren Satz von Schelling: 
Der Philosoph muss ebenso viel ästhetische Kraft besitzen als der Dichter. Die Menschen ohne ästhetischen Sinn sind unsere Buchstabenphilosophen".
Ich möchte dem noch hinzufügen, die Menschen ohne Kreativität! Ein Denken ohne Kreativität und ein Schauen ohne das Schöne zu sehen ist ein schwarz -weiß Leben.
hukwa

Keine Kommentare: