Montag, 8. April 2013

Heideggers Schweigen

Heideggers Heimat war der Schwarzwald, seine ganze dunkle Philosophie gründet und wurzelt in dieser ländlichen Gegend. Wie Plato die Sonne Hellas benötigte um seine Philosophie zu Vollenden so brauchte Heidegger den Schwarzwald, wo seine Gedanken tief und schwer wurden. Hier in den dunklen Wäldern wurde er nicht "Herr des Seins, sondern Hirte des Seins". Er schrieb einmal: "Der Städter meint, er ginge unter "das Volk", sobald er sich mit einem Bauern zu einem langen Gespräch herablässt. Wenn ich zur Zeit der Arbeitspause abends mit den Bauern auf der Ofenbank sitze oder am Tisch im Herrgottswinkel, dann reden wir meist gar nicht. Wir rauchen schweigend unsere Pfeifen".
Dieses "Schweigen" ist es dass Heideggers Philosophie für mich interessant macht.
hukwa

1 Kommentar:

Sophie Wagner-Bernhart hat gesagt…

Ich lese momentan einige Hannah Arendt Schriften als ich diesen Post von dir gesehen habe ist mir ein bestimmter Satz von ihr über Heidegger wieder eingefallen, wusste aber den genauen Wortlaut nicht mehr, hab nochmal nachgeschaut und hier ist er:
"...der Sturm, der durch das Denken Heideggers zieht – wie der, welcher uns nach Jahrtausenden noch aus dem Werk Platos entgegenweht – stammt nicht aus dem Jahrhundert. Er kommt aus dem Uralten, und was er hinterlässt, ist ein Vollendetes, das, wie alles Vollendete, heimfällt zum Uralten..."
Gruß Sophie