Montag, 22. Juli 2013

Jeder Tag ist ein Schöpfungstag

In der Natur finden wir die seltsamsten Formen vor. Jede Formbildung in ihr ist schöpferisch. Wenn man Bäume einfach wachsen lässt, ist kein Baum Kopie von einem anderen, denn die Natur ist nichts anderes als ein einziger schöpferischer Prozess. Nur dort wo der Mensch das reine Wachstum stört scheint sie Kopie zu werden.
Der Mensch von heute, jedenfalls der Großteil in unserer Gesellschaft, denkt mechanisch, bewegt sich wie ein Roboter und mauert eifrig am einzigen Werk das er für sinnvoll hält: an seinem eigenen Gefängnis!
Ist ein junger Erdenbürger einmal zwei Jahre alt sperrt man ihn für acht Stunden am Tag in den Kindergarten, mit der Grundschule verhält es sich ebenso. Die Zeit in der Kindheit auch Freiheit bedeutete ist lange schon vorbei.
Man will keine Persönlichkeit, man will Kopie. Nur in der Natur finden wir noch die freie Formbildung vor, weil hier jeder Geschehenszug schöpferisch ist.
Weil hier jeder Tag ein Schöpfungstag ist.
hukwa

Keine Kommentare: