Sonntag, 28. Juli 2013

Die Saat der Gedichte

Mit den Jahren werden die Erinnerungen immer jünger
schlagen aus wie junge Bäume
sind sie doch das Salz unserer persönlichen Geschichte
jene Würze die das
Dasein nicht trostlos werden lässt
der Dichter ist ein einsamer Verwirklicher
und die Erfahrung einer Erinnerung
ist die Saat
aus der hundert Gedichte entstehen.
hukwa

Keine Kommentare: