Dienstag, 5. November 2013

Spätherbst Haikus

Bedeckt vom Raureif
der alte Zaunpfosten.

Die wilde Hagebutte
im Raureif
kündet den Winter.

Die Schlehe
ummantelt vom Raureif
Geist der Stille.

Das Rot des Abends
leuchtet
im rotbraunen Herbstlaub.

Ein letztes welkes Blatt
entfällt der Buche
Spätherbst.

Im Herbstvollmond
leuchtet das Sein
des alten Zaunpfostens.

Vollmond im Nebel
es schrie in der Nacht
der Dachs.

Der Wind des Herbstes
die Klagestimmer
der Altmutter.

Es scheidet der Herbst
mit einem Blatt
das im Bache schwimmt.

Am Futterhaus
der Dompfaff
kündet den Winter.

Hukwa

Keine Kommentare: