Sonntag, 26. Januar 2014

Meine Fluchthelfer

Ich habe immer versucht mein Leben so autark zu leben wie dies eben unsere Gesellschaft noch zu lässt. Es ist nicht möglich sich von allem zurück zu ziehen. Das wäre wohl auch nicht gut man hat Verpflichtungen demokratischer Art gegenüber der Gesellschaft. Doch mindestens einmal am Tag benötige ich den Rückzug von den verunreinigten Wässern. Um diese Flucht anzutreten habe ich zwei bewährte Fluchthelfer gefunden: Mein Geist und die Natur.
hukwa

Keine Kommentare: