Samstag, 22. Januar 2022

Wintermächte

 Beschwörung der Tage 
Tagtraum der Nächte 
Schlaftraum der Tage 
Wintermächte. 
hukwa

Donnerstag, 20. Januar 2022

Warten

Im braunen Gras des Winters 
entdeckte ich Heute 
die grünen Stengel der ersten Schneeglöckchen. 
hukwa 

Dienstag, 18. Januar 2022

Zaunkönig

 Der einsame Zaunkönig 
in der Schneelandschaft 
wartet auf den Frühling. 
hukwa

Montag, 17. Januar 2022

Sonntag, 9. Januar 2022

Hungrig wartet Kronos

 Wir werden uns selbst vergessen 
dieser Tage 
die nur ein Spiegel sind 
verlorener Erinnerungen 
der Spalt in der Zeit 
verdunkelt sich 
Spiegel der Erinnerung 
Kronos beherrscht die Zeit. 
hukwa

Freitag, 7. Januar 2022

Winterhaiku

 Heute Morgen kam der Schnee. Von einem Waldspaziergang zurückgekehrt habe ich in meinem Haiku Aufzeichnungsbuch nachgeschaut und diese Schneehaikus gefunden.  

     Im Schneewald 
Auge in Auge 
die einsame Krähe und  Ich. 
hukwa 
 
Versunken in Winterruhe 
die alte Krähe 
auf dem vereisten Baumstumpf. 
hukwa      

Donnerstag, 6. Januar 2022

Urerinnerung

 Hinabsteigen 
Abwenden 
von den flüchtigen Konsumerscheinungen 
der Gegenwart 
vorbei an den Erinnerungen der Kindheit 
dem unruhigen Schlaf der Jugend 
den Erfahrungen vergangener Jahre 
suche ich die 
Urerinnerung 
an karmische Erfahrung. 
hukwa

Dienstag, 4. Januar 2022

Sternenwanderer

Wirst einst du Schweben 
wie auf Wolken 
dein Karma wird dir immer folgen 
du weißt doch was der Weise spricht:  
dein wahres Wesen stirbt im Tode nicht  
scheu dich nicht mehr vor dem Leben 
ins All wirst du dich einst erheben 
die Seele wird wohl eweig Wandern  
nur hier auf Erden bist du getrennt von 
deinem Andern 
und wenn das Schicksal dich auch schlägt 
durch Sternenwelt führt einst dein Weg 
dort werden dich die Ahnen begrüßen 
dein Körper wird einst wieder auf der Erde sprießen 
du kehrst zurück zu deinem Geschlecht  
in anderer Form und anderer Zeit 
dennoch wie bisher als 
Erdenkind. 
hukwa

 

Montag, 3. Januar 2022

Zeittor

©hukwa
 

Gefrostete Erde

In die Wolken 
hinein tätowiert 
die gestalt des Winters 
fürchtet ihn nicht 
sein Mantel umhüllt eine Welt des Schweigens  
weit weg 
wo das Echo verklingt 
hat er in gefrosteter Erde 
sein Kind verborgen 
das wartet auf die lauen Lüfte 
der ersten Märzwinde. 
hukwa 

Donnerstag, 30. Dezember 2021

Einsame Erinnerung

Mit den Jahren 
werden die Erinnerungen 
immer jünger 
schlagen aus wie kleine Bäume 
die aus dem abgesägten Stamm 
einer alten Buche sprießen 
sie sind das Salz unserer 
persönlichen Geschichte 
die Würze des Daseins 
widerspiegelt sich 
in der mystischen Glut 
des Mondes 
heute Nacht. 
hukwa 

Dienstag, 28. Dezember 2021

Morgen

In den Nächten 
erscheinen die Gedanken 
wie die Jahresringe eines Baumes 
die Erinnerungen von 
Jahrzehnten 
lagern im Stundenglas der Zeit 
Denken und Schreiben 
Meditation und Vision 
im Labyrinth der weltlichen Zeit 
ein Gefühl am Morgen 
vielleicht ähnlich dem 
wenn die Raupe zum Schmetterling erwacht. 
hukwa 

Mittwoch, 22. Dezember 2021

Angekommen im Unbekannten

 Dezemberweiß 
über der Landschaft 
der Frost klirrt 
das Jahr ist alt geworden 
leuchtende Sternengärten der Nacht 
Sphärenklang aus einer entfernten Welt 
angekommen im Unbekannten 
einer entfernten Welt. 
hukwa

Sonntag, 19. Dezember 2021

Das Lied des Phönix

 Wenn die Asche der Erde 
das grüne Meer schwarz färbt 
und die blauen Wolken 
des reinen Morgen 
Blut weinen 
erhebt lautlos 
der Phönix seine Flügel 
sein trauriges Liede 
werdet ihr nicht mehr hören. 
hukwa

Samstag, 18. Dezember 2021

Substanz

 Unser Bewusstsein ist konzentriert 
wenn wir unsere wirkliche Substanz erkennen. 
hukwa

Freitag, 17. Dezember 2021

Auge in Auge

 Im Schneewald 
Auge in Auge 
mit der Krähe. 
hukwa  

Versunken in Wintermeditation 
die alte Krähe 
auf dem vereisten Baumstumpf. 
hukwa